Internet im Kastenwagen

Mein Van ist nun fast ein Jahr alt. Ein Jahr fahre ich nun damit durch Deutschland, ein Jahr lebe ich nun Vollzeit im Van. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht, durch Corona sogar gefühlt viel schneller. Da ich nicht nur in meinem Van Lebe sondern auch Arbeite (Mobiles Büro) ist eine stabile Internetverbindung sehr wichtig. Dafür gibt es viele Arten, wie man Internet im Kastenwagen haben kann.

Smartphone / Hotspot

Jedes Smartphone kann einen Hotspot erstellen, also ein eigenes WLAN aufbauen mit dem sich dann die verschiedenen Geräte verbinden können. Für kurze Zeit ist dies sicherlich möglich und auch praktikabel. Nachteil ist der erhöhte Stromverbrauch beim Smartphone und dass das Internet abbricht, wenn man telefoniert. Ein weiterer Nachteil ist, dass wenn man den Van verlässt auch kein WLAN mehr vorhanden ist. Gerade dann, wenn man Technik verbaut hat, die auf Internet angewiesen ist, wie z.B. Überwachungstechnik.

LTE Router

Eingebaut habe ich einen LTE Router (Netgear Nighthawk M1), der mit einer Multi SIM von meinem Handyvertrag ausgestattet ist. Ich nutze den ALL-In Vertrag der Telekom (85€ / Monat plus 30€ für die Multi SIM), also eine echte Flatrate:

  • Unbegrenztes Highspeed-Volumen
  • Daten-Flat im Telekom Mobilfunknetz
    • in der EU 48 GB / Monat
  • Geschwindigkeit im Download: LTE Max / 5G
  • Geschwindigkeit im Upload: bis zu 50 MBit/s
  • Internet-Telefonie (VoIP)

Zum LTE Router habe ich mir noch entsprechende LTE Antennen besorgt, diese steckt man in den LTE Router und befestigt diese per Magnet auf dem Dach, diese verstärken damit den LTE empfang ein wenig. Die 85€ im Monat für den All In Vertrag ist nicht gerade günstig, aber wir reden hier von Deutschland wo eine Flatrate meistens ein Datenvolumen enthält – also keine echte Flatrate ist.

Auswertung LTE Geschwindigkeit Stand: 22.06.2021

In den letzten Tagen habe ich alle 10 Minuten einen Speedtest durchgeführt und daraus einen entsprechenden Mittelwert gebildet. Ich habe konstant einen Upload von über 45 Mbit/s und ein Download von 55 Mbit/s – davon können manch andere DSL Kunden von träumen (vor allem der Upload). Jedenfalls kann man sehr gut per Mobilfunk ein WLAN aufbauen in dem man sehr gut mobil arbeiten kann.

Oliver

Baujahr 1980, Vater, Sohn, Bruder, Freund und Van Fahrer.
Unterwegs bin ich mit einem Pössl Fiat Ducato L4H3. Seit dem 25.06.2020 bin ich mit dem Wagen unterwegs und habe keine Nacht mehr außerhalb von meinem Vanity verbracht. Ich bedanke mich bei dir, dass du deine kostebare Zeit mit mir teilst und meine Beiträge liest.

Empfohlene Artikel