Truma Combi 4 Ausfall

Pünktlich zu den immer kälter werdenden Temperaturen ist meine Truma Combi 4 ausgefallen. Diese arbeitet nicht mehr richtig und meldet immer wieder den Fehler 621 H: „Temperaturfühler oder -Kabel defekt.“ In der App kann ich erkennen, das die Raumtemperatur sowie die Wassertemperatur auf 20 Grad Celsius stehen, bzw das Wasser ab und an auf 11 Grad Celsius. Dann auch mal wieder keine Temperatur ermittelbar. Die Heizung geht in den Fehler und dann direkt wieder raus. Dennoch sie startet nicht, egal welche Temperatur ich einstelle oder auch nur die Umluft einschalten möchte.

Bild von jacqueline macou auf Pixabay

Abgewartet, Fehler bestätigt, Heizung zurückgesetzt und auch mal vom Strom genommen. Geholfen hat davon nichts. Das der Temperaturfühler defekt ist, glaube ich nicht, denn die Wassertemperatur wird direkt in der Heizung gemessen und die Raumtemperatur in der Dinette. Das beide zeitgleich defekt sind, ist unwahrscheinlich, eher wird es die Elektronik (die Platine) sein. Den Truma Kundenservice habe ich direkt angerufen. Leider konnte man mir telefonisch nicht weiterhelfen und hat mich direkt an Truma Servicepartner verwiesen. Drei an der Zahl, davon einer mein Van Händler, doch die nehmen bis Ende Januar 2023 keine Aufträge an, zwei weitere konnte ich nach 14 Uhr nicht erreichen. Habe alle drei dennoch angeschrieben und gehofft, dass mich wenigstens einer zurückmeldet.

Service in Deutschland ein Mytos?

Die Garantie meiner Truma ist leider seit 6 Monaten vorbei, Kulanz wird nur noch selten gewährt, da sind die Firmeninternen Regeln wohl strenger geworden. Leider hat sich keiner von den drei Servicepartnern bei mir gemeldet, so dass ich am Sonntag einen weiteren Händler, den ich zufällig im Internet gefunden habe angeschrieben. Zwei Stunden später hat mich der Inhaber zurückgerufen und sich erkundigt, Fragen gestellt und mir direkt einen Termin angeboten. Leider kann er nicht am Montag, da eine interne Schulung ist, doch Dienstag soll ich direkt vorbeischauen. In dem wirklich netten und sehr informativem Gespräch habe ich mitbekommen, dass wohl die Truma Combi 4 seit der Generation 2019 sehr häufig Probleme bereitet und meistens die Elektronik den Geist aufgibt. Genau das, was auch ich vermutet habe. Dienstag habe ich einen Termin in Mönchengladbach, knappe 60km von mir entfernt. Service scheint es doch noch zu geben. Ich habe mit keinem Anruf an einem Sonntag gerechnet und erst recht nicht vom Inhaber selbst. Wie es weitergeht werde ich sicherlich später berichten, dazu auch mehr in meinem Podcast.

Bild von Lothar Baxmann auf Pixabay

Was kommt als Nächstes?

Reparatur ?!

Die schnellste und wohl kostengünstigste Möglichkeit. Die Platine kostet etwa 350€ plus Einbau und vorheriger Fehlersuche. Doch ist Material vorhanden? Ist es ggf ein anderer Fehler, der Aufwändiger ist und damit länger dauert?

Upgrade ?!

Vielleicht auf eine neuere Version der Truma Combi aufrüsten? Neuere Technik, ggf mehr Komfort, weniger Verbrauch? Ist dies überhaupt möglich und wie Aufwändig wäre dies? Kann man von Gas auf Diesel umrüsten? Macht das Sinn bei den aktuellen Preisen? Da Gas zur Zeit etwa dreimal so teuer ist wie vor einem Jahr kann ich mir gut vorstellen auf Diesel zu wechseln. Eine neue Heizung kostet etwa >3.000€ plus Einbau. Lohnt sich dies? Sinnvoll?

Anderer Hersteller ?!

Gibt es eine „bessere“ Alternative am Markt? Eine Kombination aus Heizung und Warmwasser, oder zwei unabhängige Systeme? Reicht der Platz, was kostet der Umbau, wer macht dies und auch wieder die Frage nach den Rohstoffen. Ist alles vorhanden?

Zweite, unabhängige Heizung einbauen

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, eine zweite Heizung einzubauen, auf Diesel Basis. So ist man unabhängiger, hat zwei Möglichkeiten zu heizen und falls eine davon ausfällt hat man ein Backup und die suche nach einer Werkstatt kann man in Ruhe aufnehmen. Theoretisch müsste eine Diesel Heizung unterm Fahrzeug verbaut werden können, mein Ziel wäre, diese an die bestehende Umluft der Truma Heizung anzubinden, so dass der Einbau einfach gehen müsste. Dazu werde ich mal meine neue Werksatt befragen, ob dies A Möglich und B überhaupt sinnvoll ist.

Ich werde mich erst einmal um die Reparatur kümmern, denn dies wird die schnellste Lösung sein um wieder eine angenehme Temperatur zu bekommen. In den letzten Tagen ist es doch ziemlich kalt geworden.

Hattest du auch schon mal Probleme mit deiner Heizung im Fahrzeug gehabt? Wie ist es bei dir gewesen, wie konntest du das Problem lösen?

Oliver

VanLifer, Baujahr 1980, Vater, Sohn, Bruder, Freund.
Unterwegs bin seit dem 25.06.2020 mit einem Pössl Fiat Ducato L4H3.

Du hast Fragen zum Thema VanLife? Du möchtest dich unterhalten? Kein Problem, melde dich einfach bei mir.

Empfohlene Artikel