Doku: Abenteuer Freiheit – VanLife in Südamerika

Ein kleiner TV Tipp für VanLifer und diejenigen die es werden wollen am 18. August 2024 im ZDF.

Wenn Svenja und Sebastian morgens ihre Tür aufmachen, sehen sie Canyons oder Lagunen und manchmal 6000 Meter hohe Berge. Sie haben sich ein Jahr lang Zeit genommen, um das Abenteuer ihres Lebens zu erleben. Es ist eine Reise voller Überraschungen, die ihnen immer wieder viel abverlangt. Sie steigen auf den Pastoruri, einen der letzten Tropengletscher in über 5200 Metern Höhe, und sehen, wie dramatisch der Eis-Gigant geschrumpft ist.

Bild von u_8g06plhvm6 auf Pixabay

Dafür müssen sie ihren alten Camper, einen ausgebauten Kastenwagen mit Hochdach, auf den engen Pisten haarscharf vorbei an Lastwagen und riesigen Schlaglöchern steuern, eine schmale Straße ohne Leitplanken. An deren Rändern geht es oft 500 Meter in die Tiefe. In Kolumbien wird Svenja mit ihrer Hündin von zwei Kampfhunden angegriffen; in Ecuador will eine Polizeistreife Schmiergeld von dem Paar erzwingen. Aber sie erleben auch zahlreiche positive und beeindruckende Momente, jene, für die sie eigentlich aufgebrochen sind in die Ferne.

Jenseits des Trubels

Auf dem riesigen Titicaca-See treffen sie auf die Kultur der Uros, die bereits vor den Inka dort gelebt haben und noch immer winzige Inseln aus selbst geflochtenem Totora-Schilf bewohnen. Im Heiligen Tal sehen sie eine antike Inka-Stätte, die nicht so bekannt ist wie Machu Picchu. Hier haben die Spanier eine Niederlage erlitten. Nachfahren der Inka zeigen Svenja und Sebastian, wie sie ihre Kleidung noch heute mit Pflanzen und Insekten färben, die sie in ihren Gärten finden – so wie ihre Vorfahren bereits vor 500 Jahren.

Es ist die Erfüllung eines Lebenstraums: eine gewaltige Reise von den Anden bis nach Bolivien. Mit Hündin Pepper fahren Svenja (33) und Sebastian (38) mit ihrem Camper durch Südamerika. © ZDF Mediathek

Die Höhe der Anden und die oft fehlende Infrastruktur machen diese Region zu keinem einfachen Reiseland – besonders mit ihrem Gefährt, einem Auto ohne Allradantrieb und Komfort. Ihre Sechs-Quadratmeter-Wohnfläche haben Svenja und Sebastian Schritt für Schritt so ausgebaut, dass möglichst viel Geld für die eigentliche Reise übrig bleibt. Weil sie sich über ihre Social-Media-Kanäle nur ein kleines Zubrot verdienen und ihre Ersparnisse nicht endlos reichen, haben sie ihre Reise mit einem Enddatum versehen. Wann genau das sein wird, wissen sie nicht. Vorher wollen sie aber auf jeden Fall noch ein absolutes Highlight sehen – die größte Salzwüste der Welt. Außerdem ergänzen die beiden mit eigenen Aufnahmen außergewöhnliche Erlebnisse, vor allem dann, wenn Unerwartetes passiert. Das kommt nämlich nicht selten vor.


Sendungsinformationen

Abenteuer Freiheit – Vanlife in Südamerika
Erstausstrahlung ZDF am 18. August 2024, 19:30 Uhr

Film von Andreas Sawall

Redaktion TV Michael Petsch
Redaktion Online Michael Büsselberg

Oliver

VanLifer, Baujahr 1980, Vater, Sohn, Bruder, Freund. Unterwegs bin seit dem 25.06.2020 mit einem Pössl Fiat Ducato L4H3. Du hast Fragen zum Thema VanLife? Du möchtest dich unterhalten? Kein Problem, melde dich einfach bei mir.

Alle Beiträge ansehen von Oliver →