Gasprüfung im Van

Bereits seit Januar 2020 war die Prüfung der Flüssiggasanlage im Camper ausgesetzt worden. Zum 01. April 2022 streicht das Bundesverkehrsministerium die Gasprüfung aus der Richtlinie zur Hauptuntersuchung (HU). Zukünftig soll diese Prüfung durch unabhängige Dienstleister erfolgen und zwar unabhängig zur HU.

Bis die neue Rechtsgrundlage steht, bleibt es sinnvoll, Flüssiggasanlagenweiterhin nach jeweils zwei Jahren prüfen zu lassen. Künftig können unabhängige Prüfinstitutionen die Gasanlage prüfen. Sie müssen sich dafür nicht vorab in einem aufwändigen Verfahren für ein spezielles System akkreditieren und können Verbrauchern somit die Serviceleistung günstiger anbieten.

Markus Lau, Technikexperte beim DVFG
Bild von Magnascan auf Pixabay

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Regelungen, in welchen Abständen diese Gasprüfung erfolgen muss. Bis die neue Rechtsgrundlage final steht, sollte die Flüssiggasanlage weiterhin alle zwei Jahre überprüft werden. Durch das korrekt geführte Prüfbuch sind wir Camper auch im Schadensfall abgesichert. Hier kannst du in deiner Nähe zertifizierte Fachbetriebe finden.

Oliver

VanLifer, Baujahr 1980, Vater, Sohn, Bruder, Freund.
Unterwegs bin seit dem 25.06.2020 mit einem Pössl Fiat Ducato L4H3.

Du hast Fragen zum Thema VanLife? Du möchtest dich unterhalten? Kein Problem, melde dich einfach bei mir.

Empfohlene Artikel